Monatsarchive: Mai 2014

Haftung bei einem teils schicksalhaft, teils behandlungsfehlerhaft verursachten Gesundheitsschaden

Mit Urteil vom 20. Mai 2014, Az. VI ZR 187/13 hat der Bundesgerichtshof in ein schweren Geburtsschadensangelegenheit zur Haftung bei einem teils schicksalhaft und teils behandlungsfehlerhaft verursachten Gesundheitsschaden entschieden. Das Verfahren wurde im Jahre 1992 erstinstanzlich eingereicht beim LG Kempten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ablehnung der Behandlung von Kassenpatienten unzulässig

Das Bayerische LSG hat mit Urteil vom 15.01.2014 (Az.: L 12 KA 91/13) dem Abfeiern von Mehrarbeit einen Riegel vorgeschoben. Es hat in seinem Urteil festgestellt, dass ein Vertragsarzt, der sich weigert, GKV-Patienten zu behandeln, gegen das Sachleistungsprinzip und die Präsenzpflicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Röntgenaufnahmen während einer Schulter-OP sind Pflicht

Das Oberlandesgericht Hamm hat in einer Entscheidung vom 18. Februar 2014 festgestellt, dass das Unterlassen intraoperativer Bildgebung bei einer Verschraubung während einer Schulter-OP grob fehlerhaft ist. Positioniert ein Chirurg im Rahmen der Versorgung einer Schultereckgelenksprengung eine Schraube falsch, weil er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar