Schlagwort-Archive: ärztliche Aufklärung

2000 € Schmerzensgeld wegen mangelhafter Aufklärung vor chiropraktischer Behandlung

Das OLG Frankfurt hat die Berufungsklage eines Arztes zurückgewiesen, den das LG Hanau zu einer Schmerzensgeldzahlung i.H.v. 2.000 € verurteilt hatte. Er hafte unter dem Gesichtspunkt der eigenmächtigen Behandlung, da die durchgeführte chirotherapeutische Behandlung der Halswirbelsäule nicht von einer wirksamen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufklärungspflichten bei Hallux valgus

Hallux valgus ist der medizinische Fachausdruck für den Schiefstand des Großzehs. Eine einmal eingetretene deutliche Fehlstellung der Großzehe lässt sich nur durch eine Operation korrigieren. Diese ist im Falle von Schmerzen angeraten. Das OLG Hamm hat mit Urteil vom 18.03.2014 (Az.: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufklärung bei „off label use“

Bei einer Verordnung eines Medikamentes im „off label use“, d.h. außerhalb der medizinischen Zulassung sind besondere Anforderungen an die ärztliche Aufklärung zu stellen. Die Aufklärung muss hier nach einer Entscheidung des LG Karlsruhe vom 06.05.2011 insbesondere die Notwendigkeit, die Dringlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufklärungspflicht bei kosmetischen Operationen

Bei rein kosmetischen Operationen, die medizinisch nicht notwendig sind, fordern die Gerichte eine gesteigerte Aufklärungspflicht hinsichtlich der Folgen der Operation. So entscheidet das OLG München in seinem Urteil vom 09.06.2011, dass bei einer Operation der Unterlider und der Wangen darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar