Schlagwort-Archive: Diagnosefehler

Befunderhebungsfehler oder Diagnosefehler?

Erkennt ein Arzt, dass unklare klinische Beschwerden bei einem Patienten vorliegen und verschiebt er wegen der unzureichenden Ausstattung der Klinik die Verlegung in ein ausreichend ausgestattetes Krankenhaus auf den nächsten Tag, liegt ein Befunderhebungsfehler und kein Diagnosefehler vor. BGH, Urt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Diagnoseirrtum in der Notfallambulanz

Das Oberlandesgericht Koblenz hatte zu einem Diagnoseirrtum in einer Notfallambulanz zu entscheiden, der objektiv auf eine Fehlinterpretation der Befunde zurückzuführen war. Das Gericht entschied aber, dass in einer Notambulanz mit Zurückhaltung zu werten sei, ob ein Diagnosefehler als Behandlungsfehler gewertet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Diagnose- und Befunderhebungsfehler

Mit Urteil vom 07.06.2011 (Az.: VI ZR 87/10) hat der BGH sich mit einem bedeutsamen Unterfall des Behandlungsfehlers beschäftigt. Der Patient wurde eingeliefert mit der Diagnose eines psychogenen Stupors, erst später wurde die Diagnose „embolischer Thalamusinfarkt“ gestellt. Der BGH führte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medizinrecht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar